Löschmitteleinheiten-Tabelle

Nutzungsfläche in m²    Brandgefährdung Normal    Brandgefährdung Hoch   
200
400
600
800
1000
1500
2000
3000
LE =   4, WH = 0
LE =   8, WH = 0
LE = 12, WH = 0
LE = 16, WH = 0
LE = 20, WH = 0
LE = 32, WH = 0
LE = 40, WH = 0
LE = 60, WH = 0 

LE = 12, WH = 0
LE = 24, WH = 0
LE = 36, WH = 0
LE = 48, WH = 0
LE = 60, WH = 0
LE = 32, WH = 3
LE = 40, WH = 4
LE = 60, WH = 6

LE = Löschmitteleinheiten  
WH = Wandhydranten 
 
* Alle Angaben ohne Gewähr 

 

Was ist eine normale Brandgefährdung?

Eine normale Brandgefährdung liegt vor, wenn Stoffe geringer oder normaler Brennbarkeit vorhanden sind, und die örtlichen und betrieblichen Verhältnisse nur geringe Möglichkeiten für eine Brandentstehung bieten, so das im Falle eines Brandes mit geringer bis normaler Brandausbreitungsgeschwindigkeit zu rechnen ist: z.B. Wohn- und Bürobereich, Beherbergungsstätten, Ausstellungen (nicht Messen), Versammlungs- und Veranstaltungsstätten, Krankenanstalten und Heime, Archive, Verkaufs- und Lagerbereiche für überwiegend normal- bis schwerbrennbare Stoffe mit geringem Verpackungsanteil sowie Erzeugungs- und Verarbeitungsbetriebe für solche Stoffe.

 

Was ist eine hohe Brandgefährdung?

Hohe Brandgefährdung liegt vor, wenn Stoffe normaler bis leichter Brennbarkeit vorhanden sind, und die örtlichen und betrieblichen Verhältnisse gute Möglichkeiten für eine Brandentstehung bieten, sodass im Falle eines Brandes mit einer hohen Brandausbreitungsgeschwindigkeit zu rechnen ist, z.B. Verkaufs- und Lagerbereiche für überwiegend normal- bis leichtbrennbare Stoffe mit hohem Verpackungsanteil, sowie Erzeugungs- und Verarbeitungsbetriebe für solche Stoffe, Messen und messeähnliche Veranstaltungen, Großküchen, Abfallsammelräume, Garagen, KFZ-Werkstätten, chemische Erzeugungs- und Verarbeitungsbetriebe, Holzverarbeitungsbetriebe, Laboratorien, Tankstellen, Lager- und Manipulationsbetriebe für brennbare Flüssigkeiten.

 

Zusatzbestimmungen für hohe Brandgefährdung

Ab einer Brandabschnittsfläche von 1500 m ist jedenfalls die Variante "TFL* wie für Normale + DH*" je angefangene 500 m zu wählen (siehe auch TRVB F 124 6.2.1).

Entsprechend Ihrem Löschvermögen werden tragbare Feuerlöscher gemäß ÖNORM EN 3 in nachstehender Tabelle eingeteilt:

Löschmitteleinheit Feuerlöscher nach ÖNORM EN 3
LE Prüfobjekt A Prüfobjekt B
1
2
3
4
5
6
9
10
12
15
5A
8A

13A

21A
27A
34A
43A
55A
21B
34B
55B
70B
89B
113B
144B

183B
233B